Baugebiete

Baugebiet Östlich der Waldsassener Straße II
Das Baugebiet am südöstlichen Ortsrand des Marktes Schirnding ist voll erschlossen. Von 23 Bauplätzen stehen derzeit noch 12 mit Größen zwischen ca. 500 m² und ca. 900 m² zur Verfügung. Im Baugebiet integriert ist ein großzügiger Spielplatz mit herrlichen alten Bäumen. Die weit gefassten Bebauungsplanfestsetzungen (pdf 2,6 MB) ermöglichen weitgehend das Bauen nach dem so genannten Freistellungsverfahren, was den Bauwilligen die Genehmigungsgebühren erspart. Die Erschließung ist zweckmäßig erfolgt, ohne aufwändige Gehsteige und öffentliche Pflanzungen, wodurch die Erschließungskosten niedrig gehalten sind. Bäume und Sträucher werden in der Regel von den Anliegern auf ihren Grundstücken gepflanzt.

Bitte auf das Bild klicken, um den Parzellenplan zu öffnen (pdf 6,2 MB)
Baugebiet-Oestl

Die Preise in diesem Baugebiet liegen bei 17,00 € pro m² zzgl. Erschließung, wofür etwa nochmals ca. 19,00 € gerechnet werden müssen. Die Grundstücke werden auch in Erbpacht abgegeben. Zu bezahlen sind dann lediglich die Anliegerbeiträge und auf den reinen Grundstückspreis ist eine jährliche Pacht von 0,68 € pro m² zu entrichten. Für Familien mit Kindern gewährt der Markt Schirnding ein Baukindergeld von 2,00 € pro Kind und m².

Weitere Informationen:
Bauamt der VGem Schirnding
Herr Michael Sommerer
Tel. 09233/7711-28
Email: michael.sommerer@vg-schirnding.de

1. Bürgermeisterin Karin Fleischer
Tel. 09233/7711-31
Email: karin.fleischer@vg-schirnding.de